Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7935 Threads / 119018 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

[Alle] Alufelgen

andyH62

Mitglied

  • »andyH62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27.03.2016

Wohnort: Tröglitz

Auto: Fiat Punto 188 Bj. 2001 ,1,2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. März 2016, 17:37

Alufelgen

Hallo Leute , bin heute den 1. Tag in diesem Forum auf Empfehlung .
Möchte mein Problem mal kurz schildern . Habe mir einen Fiat Punto II ( 188 ) vor 4 Monaten als gebraucht zugelegt . Viele fragen , wieso im Lancia Abteil ?
Wenn durchgelesen dann wisst Ihr wieso . War von dem Fiat sehr begeistert , 1. wegen seiner Farbgestaltung und 2. die geilen Felgen . Naja . Das Auto bekam neuen TÜV und die Alufelgen mussten gegen Stahlfelgen umgetaucht werden , weil Winterreifen beim TÜV verlangt waren und habe die Alu`s bei Abholung nur im Kofferraum gesehen . Nach einigen Wochen stellte ich fest , das die Räder für einen Lancia Ypsilon gedacht sind . Nach anfrage beim TÜV wegen einer Abnahme oder Eintragung in die Papiere begannen die Schwierigkeiten . Der gute Mensch vom TÜV war Verständnisvoll und machte mir einen Vorschlag , ob es in die Realität umgesetzt werden kann weis er noch nicht . Habe anfrage bei Fiat und Lancia per Mail gemacht und Tatsächlich nach ein paar Tagen Antwort bekommen . Fiat konnte mir diesbezüglich keine konkrete Antwort geben und Lancia bestätigte das die Felgen in Ihrem Sortiment sind . Habe weder KBA noch Teilegutachten bekommen weil original Fiat / Lancia . Das einzige was ich habe sind Artikelnr. 50901165 , 6,5Jx16H2 , Typ 2341/f1 und das es sich um MIM Felgen handelt. Jetzt der Vorschlag vom TÜV. Es gebe die Option , das ich eventuell einen Nachweis erbringen könne , eine Kopie vom Fahrzeugschein eines Lancia Ypsilon ab Bj 03 zu bekommen . An Hand dieser Daten kann er die Parameter mit dem Fiat vergleichen , Achslast , Motorleistung , Gewicht etc. Meine Frage an Euch ! Kann mir Jemand eine Kopie seines Fahrzeugschein zukommen lassen aber ohne persönlich Daten nur Fahrzeugdaten . Ich versuche mal ein paar Bilder über die Felge mit zu senden . Danke schon im voraus
»andyH62« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0009.JPG
  • DSC_0004.JPG
  • DSC_0005.JPG
  • DSC_0002.JPG

Y10TURBO

Foren Gott

Beiträge: 2 443

Registrierungsdatum: 02.10.2005

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. März 2016, 00:20

Schöne Felgen, die gleichen habe ich auch :thumb:
Der Y 843 hat die selbe Bodengrupppe wie der Punto 188A und B. Normal sollte der Prüfer in der Lage sein diese Felgen einzutragen (per Einzelabnahme 60€+) und vom Gewicht unterscheiden sich beide Fahrzeuge nicht wirklich.
Lass dir am besten mal die Freigabe von Lancia der Felgen für den Y843 zukommen, weil im Fahrzeugschein steht normal nur noch die Standardgröße und nicht alle optionalen Felgen / Reifengrößen die ab Werk freigegeben sind.
Felgen sind die MIM 2341, Design „Polar“ , die Felgen gab es auch vom Hersteller Toora... die aktuelle OE-Nr. ist die 51773687 . Die Felgendeckel sind sogar noch bestellbar (letzt Woche 4 Stück bestellt :D )

Gruß

andyH62

Mitglied

  • »andyH62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27.03.2016

Wohnort: Tröglitz

Auto: Fiat Punto 188 Bj. 2001 ,1,2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. März 2016, 11:15

Ich danke Dir , schönen Ostermontag noch . Mal sehen was der Prüfer sagt . Danke noch mal . LG Andreas :thumb:

taz

KAPPA-Fan

Beiträge: 1 111

Registrierungsdatum: 18.06.2004

Wohnort: Zwickau/Sachsen

Auto: Lancia_Kappa_SW_20V, Lancia_Phedra_V6

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. März 2016, 11:54

Such dir vom besagten Lancia die Bedienungsanleitung. Kannst du im Netz runterladen.
Da drin stehen alle Daten, der Felgen und des Autos. Damit sollte der Prüfer etwas anfangen können.

So habe ich auf dem Panda auch die grossen Stahlfelgen eingetragen bekommen.
16V Fährt jede Sau! :D :D :D

andyH62

Mitglied

  • »andyH62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27.03.2016

Wohnort: Tröglitz

Auto: Fiat Punto 188 Bj. 2001 ,1,2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. März 2016, 12:46

Hallo taz , Danke , bin für jeden Hinweis dankbar . Schönen Ostermontag noch . Danke :thumb:

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

Beiträge: 2 477

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. März 2016, 18:17

würde ich auch so machen... von Lancia schauen, soviele Daten wie möglich zu den Felgen zu bekommen.

einiges hast du ja schon, was noch fehlt.... Einpresstiefe (ET) und das zulässige Gewicht, daß die Felgen tragen können. Wenn du diese Daten hast, würde ich über ein Vergleichsgutachten mit dem Lancia, wo sie serienmäßig drauf sind, zum TÜV-Prüfer fragen, ob er sie dir so einträgt.

andyH62

Mitglied

  • »andyH62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27.03.2016

Wohnort: Tröglitz

Auto: Fiat Punto 188 Bj. 2001 ,1,2 8V 60 PS

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 29. März 2016, 10:38

Hallo scorpion , Danke , so mache ich das . :thumb: