Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7937 Threads / 119023 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42208 Posts

  • »uhrmacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. November 2016, 16:14

Widerstand Heizwicklung Lambdasonde Ulysse 179ax gesucht

Da mein Ulysse immer zur selben Zeit (könnte 1min sein) nach dem Kaltstart abstirbt, sich aber sofort problemlos wieder starten lässt und dann normal läuft gehe ich davon aus dass die Heizung der Sonde zu schwach ist.( Hatte genau die gleichen Symptome bei meinem 1,2er Punto, bei dem die Heizwendel dann 8Ohm statt 4 Ohm hatte) Nun haben beide Sonden im Ulysse ca 10 Ohm, was mich darin bestärkt dass die Sonden ebenfalls altersschwach sind. Nun meine Frage, gibt es die Sollwerte irgendwo nachzulesen?
Danke Gruss Christoph

mbpbj87

Haudegen

Beiträge: 639

Registrierungsdatum: 21.10.2010

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. November 2016, 08:12

Hmmm.... Idee: EVTL. gibt es irgendwo eine Liste mit Sonden, die mit dem Fahrzeug kompatibel sind. Wenn da eine dabei ist, deren Werte man kennt, dann hätte man doch auch die Lösung, oder?
Oder anders: Hast du noch eine aus dem Punto? Würde mich nicht wundern, wenn die passen würde (rein mechanisch versteht sich natürlich: Ich würde NIEMALS auf die törichte Idee kommen, dass Fiat bei den eigenen Serienproduktionen in unterschiedlichen Modellen gleiche Teile verwendet und diese nicht irgendwie elektronisch abwandelt!)

[Wer Ironie in dem Post findet, darf sie zum Schmunzeln nutzen und für sich behalten!]

KatzeV12

Foren As

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 03.12.2015

Wohnort: Lieth

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. November 2016, 14:22

Eine Liste mit Sonden findet man hier:

http://www.bosch-lambdasonde.de/de/downl…r_catalogue.pdf

Vielleicht bringt Dich das ja weiter

LG

Andreas

rAcHe kLoS

Tripel-As

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 08.05.2007

Wohnort: Fulda

Auto: Fiat Uno 1.3 Turbo | Fiat Panda 169 4x4 | Alfa 145 1.9 JTD | Alfa 147 1.6 TS

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2016, 19:06

In den meisten Fahrzeugen sind seit Jahren immer die gleichen Lambdasonden verbaut (gibt eigentlich nur drei große Hersteller), da es eigentlich alles Nernstsonden (Sprungsonde) sind, abgesehen von den Modellen die bereits die deutlich komplexere Breitbandlambdasonde verwenden (diese haben dann auch min. 5 Adern).

Abweichungen gibt es lediglich bei der Verkabelung der Heizung (sofern vorhanden) und der eigentlichen Zelle, da unterscheidet man bei den Type mit Heizung auch nur zwischen 3 Adern und 4 Adern. Bei den 3 Adern ist die Heizung mit +12V und Masse verbunden, das Signal wird nur über eine Ader an das Steuergerät übertragen. Bei den Sonde mit 4 Anschlüssen ist zusätzlich eine Masseleitung direkt auf das Steuergerät vorgesehen, also man kann da durchaus eine Nernstsonde von irgenwas anderem verwenden. Es gibt deswegen am Markt auch universelle Sonden, bei denen man den Stecker selbst verdrahten muss.

Der Widerstand der Heizung kann etwas von Hersteller zu Hersteller abweichen, spielt bei einer neuen Sonde auch nicht so die große Rolle, da die Heizleistung genau passend für die Sonde ist.

  • »uhrmacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 21. November 2016, 12:36

@all
Also neue Sonde hat 7,9 Ohm. Eingebaut und funktioniert. Alte Sonde mal mit 12 Volt beheizt und da fällt der Strom auf 520mA ab, was ja dann einer Leistung von ca 6 Watt entspricht. Ob man damit eine Sonde innerhalb 1 Minute auf die erforderlichen 300°C bringt wage ich zu bezweifeln. Ich denke also, mein Wechselerfolg ist nicht nur Zufall sondern untermauert.
Danke Gruß Christoph
@mbpb
Ja die Sonde aus dem Punto sieht gleich aus, nur halt anderer Stecker. der Ulysse ist ja im Grunde ein C8 oder 807er aus dem PSA Konzern