Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7929 Threads / 119001 Posts

 »  5518 Threads / 74324 Posts

 »  5197 Threads / 84316 Posts

 »  4996 Threads / 59742 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. November 2016, 00:58

Kraftstoffpumpe läuft nicht


Hallo,

hier wird es richtig ruhig die letzte Zeit. Ich hoffe hier sind noch ein paar alte Hasen wie ich, die versuchen ihren 176 von TÜV zu TÜV zu retten.

Mein aktueller Winter Punto 176 1.6 90

Startet nicht, bekommt keinen Sprit. Wenn ich Zündung einschalte höre ich die Pumpe auch nicht wie bei meinem anderen Punto´s.
Also Kraftstoffpumpenrelais abgezogen und 12 Volt auf die Nr. 4 gegeben (siehe Bild) ---> Pumpe läuft. Relais geprüft ---> Schaltet.
Auf der Nr. 2 habe ich geschaltetes Plus wenn ich aber das Relais daraufstecke schaltet es nicht. Also auf Nr. 1 Masse gegeben ---> Relais schaltet, Pumpe läuft.
Also Masseproblem.

Meine Frage jetzt :
Kann ich einfach die Nr. 1 auf Dauer mit einen anderen Massepunkt verbinden ?
Bei meinen anderen Punto´s läuft die Pumpe nur kurz an wenn ich die Zündung einschalte und geht dann wieder aus ?
Wird die Punpe irgentwie gesteuert, oder läuft die immer wenn die Zündung an ist ? Also auf Nr. 2 habe ich immer Strom wenn die Zündung an ist.
Ist die Nr. 1 ein ganz einfacher Massepunkt der direkt mit der Karrosserie verbunden ist ?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke

Gruß

Bodo

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: Berlin

Auto: Autobianchi Y10 Bj.96,Panda 141A Bj. 7.2003

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:45

Hallo, ich tippe auf den Trägheitsschalter ( Etzold Punto ab 10/93, Schaltbild Position Nr.159).Dieser
auch Crashschalter genannt, stellt die Benzinpumpen Masseverbindung her ( oder unterbricht sie ).
Der Massepunkt liegt hinten rechts. Ich meine,daß sich der Schalter nähe Fahrersitz befindet.
Gruß INGO

filaric

Befindet sich in der Abbauphase

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 25.06.2004

Wohnort: Bayern

Auto: Viele (z.ZT Ü 60)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:50

Ja guter Tipp! Der Schalter sitzt am Fahrersitz,am Einstieg
Einfach mal draufdrücken

War das Auto längere Zeit gestanden?
Geht das WFS CODE Symbol im Cockpit aus?

Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 16:34

Hallo,


ja, das Auto ist ein halbes Jahr gestanden.

WFS geht aus. Hab auch Zündfunken und er startet auch wenn
ich Bremsenreiniger vorne reinsprühe.

Das mit dem Crashschalter probiere ich aus.

Also verstehe ich das richtig die Masse Nr. 1 geht zum
Crashschalter ?


Ein paar Volt hab ich ja drauf wenn ich Nr. 1 und Nr. 2 verbinde,

Wenn ich Nr.2 mit einen Massepunkt an der Karosserie verbinde
hab ich 13 Volt,
also denke ich das der
Massepunkt schlecht ist oder Kabelbruch.


Wenn der Crashschalter aktiviert ist hätte ich ja denk ich 0
Volt.

Weis eventuell noch jemand für was das zweite Relais (links
im Bild) da ist ?


Danke, super das noch ein paar da sind die sich mit dem 176er
befassen.
Ich will die Autos nicht aufgeben, fahre die Kisten seit
über 20 Jahren.



Gruß

Bodo

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. Dezember 2016, 12:59

Nein, wenn der Schalter ausgelöst hat wird die Pumpenmasse unterbrochen, hängt also dann in der Luft.

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: Berlin

Auto: Autobianchi Y10 Bj.96,Panda 141A Bj. 7.2003

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 3. Dezember 2016, 15:33

Nachtrag 3 Bilder . 47 B Elektrische Kraftstoffpumpe- 47 A Kraftstoffstandgeber- 52 Masse(Karosserie)-
159 Trägheitsschalter( Schutzschalter) E-Kraftstoffpumpe . Aus Schaltplan Punto 75 (auch Punto 90) .
Gruß INGO
»Radialeracer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 2226.jpg
  • Bild 2227.jpg
  • Bild 2228.jpg

Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Dezember 2016, 01:13

Ok, jetzt habe ich verstanden. Der Crashschalter unterbricht die Masseverbindung zur Kraftstoffpumpe.

D. .h aber das es bei mir nicht an den Crashschalter liegt, da mein Arbeitsstromkreis ja i .O. ist.

Ich habe ein Problem mit der Masse am Steuerstromkreis des Kraftstoffpumpenrelais. Relais schaltet nicht.

Darum meine Frage, ob ich die Masse des Steuerstromkreises am Relais einfach mit einen anderen Massepunkt an der
Karosserie verbinden kann ?

Danke

Gruß

Bodo

rAcHe kLoS

Tripel-As

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 08.05.2007

Wohnort: Fulda

Auto: Fiat Uno 1.3 Turbo i.e. | Alfa 145 1.9 JTD | Alfa 147 1.6 TS

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Dezember 2016, 11:24

Wie kommst du darauf, dass das Steuergerät Plus schaltet? Das tut es nämlich nicht, wie im KFZ normal üblich schaltet das Steuergerät Masse. Beim Anlassen wird die Pumpe dauerhaft angesteuert, auch wenn kein Drehzahlsignal anliegt, wenn da dann zwischen Pin 1 + 2 am Relaissockel Spannung anliegt ist mit dem Stromkreis zum Relais schon mal alles OK. Wenn die Zündung an ist, sollte auch schon 12V+ am Pin 2 anliegen.

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: Berlin

Auto: Autobianchi Y10 Bj.96,Panda 141A Bj. 7.2003

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. Dezember 2016, 01:52

Hallo nochmal. Bist Du mit dem Auto schon mal gefahren ?? Oder hast Du es defekt erworben ??
Ich meine auch,daß bei Zündung EIN ,die Pumpe ca. 3 bis 5 Sek. anläuft ( Aufbau des Drucks, in den
Kraftstoffleitungen). Das macht dein Punto aber nicht ( also ein Fehler im System ?? ). Damit das
Relais schalten kann , muß die Erregerwicklung( Relaiswicklung ) mit Spannung versorgt werden .
Ich nehme an, die Spannung Relaiswicklung Plus kommt über 2 (geschaltetes Plus). Relaiswicklung Masse 1
kommt vom Steuergerät !! Dauerstrom Kraftstoffpumpe über 3 . Masse ( A ,siehe Dein Foto ganz rechts
in roter Schrift, kann ich nicht zuordnen ( da fehlt etwas ). Also Stromkabel von 1 zum Steuergerät
überprüfen, sowie Relaisfassung auf Oxidation prüfen ! Das 2te Relais könnte für die elektronische
Einspritzung sein ?? Gruß INGO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Radialeracer« (6. Dezember 2016, 22:27)


Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2016, 10:28

Hallo,

danke für die Zusammenfassung Radialeracer. Alles richtig !. Ganz
recht auf dem Foto in roter Schrift ist die Zahl 4.

Das Auto habe ich schon gefahren. Ist nur ein halbes Jahr gestanden.
Die Masseleitung "1" zum Steuergerät habe ich geprüft auf "Durchgang" --> i .O.
Habe auch Masse wenn ich die Zündung einschalte. Aber das Relais schaltet einfach nicht. ?
Und wie gesagt wenn ich direkt von der Batterie Masse auf "1" gebe, dann schaltet das Relais.
Das kann doch nicht sein. Kann man "zu wenig" Masse haben ?
Kann die Masse unter Last abbrechen ?
Wie kann ich das Prüfen ---> Widerstand ?

Kannst du mir das mit der Pumpe noch genauer erklären ?

Du sagst die Pumpe soll nach Zündung EIN ein paar Sekunden laufen. D.
H. es müsste am der Einspritzleiste Ein Drucksensor sein der dem
Steuergerät das Erreichen eines max. Drucks meldet und das Steuergerät kappt die Masse an 1 ?

Stimmt das so ?

Gruß

mbpbj87

Haudegen

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 21.10.2010

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 19. Dezember 2016, 17:30

Von elektrischer Seite kann es auch sein, dass das Relais einfach eine kalte Lötstelle enthält. Wenn du dir das zutraust, dann mach das Relais mal auf und löte pro-Forma mal alle Lötstellen nach (bitte keine Kurzschlüsse bauen!). Könnte sein, dass dann deine Probleme weg sind.
Bezüglich des Drucks:
Für die Schaltung käme folgendes in Betracht (wie es tatsächlich ist, weiß ich bei dem Modell nicht!):
- Nach dem Einschalten der Zündung könnte die Pumpe für eine gewisse Zeit angesprochen werden.
- Es könnte ein Drucksensor verbaut sein.
- Es könnte sein, dass die Stromstärke der Pumpe gemessen wird, und bei einem Schwellwert ausgeschaltet wird.

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: Berlin

Auto: Autobianchi Y10 Bj.96,Panda 141A Bj. 7.2003

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 19. Dezember 2016, 18:42

Hallo, das Relais zieht im Betrieb ca. 300mA( 0,3A) bei ca. 12V Spannung. Eine Autoglühlampe mit 5W
ca. auch 300mA. Also Glühlampe zwischen 1 und 2 schalten( ohne Relais) ,Zündung an ! Leuchtet sie
nicht ,fehlt die Masse . Eine geschaltete Masse ,sollte auch 0 Ohm haben ,sonst kann die Betriebs-
Spannung einbrechen. Das Relais zieht etwa ab 6Volt an. Man sollte den Motor mal 10Min.warmlaufen
lassen(auf eigene Verantwortung) und das Relais überbrücken( Notfallmöglichkeit). Da die heutigen
Motorsteuergeräte voll mit Halbleitertechnik( IC`s usw.) bestückt sind, gehen sie auch kaputt !!
In Fachkreisen werden sie auch als IC Friedhof bezeichnet . Gruß INGO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Radialeracer« (19. Dezember 2016, 20:32)


Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 23. Dezember 2016, 22:47

So, ich habe das Massekabel zum Steuergerät verfolgt, abgezogen und direkt auf die Karosserie geklemmt. Pumpe läuft wenn ich die
Zündung an mache. Also liegt es am Steuergerät.
Springt aber trotzdem nicht an. Zündfunken ist da und Benzin kommt bis an die Einspritzleiste.
Also ist immer noch ein Fehler in der Einspritzung ?

@INGO
Du schreibst ich soll das Auto warmlaufen lassen. Meinst du damit ich soll das Steuergerät erwärmen ?
Kann man die Einspritzventile irgendwie prüfen, ob die angesteuert werden ?


Danke

Radialeracer

Routinier

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Wohnort: Berlin

Auto: Autobianchi Y10 Bj.96,Panda 141A Bj. 7.2003

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 24. Dezember 2016, 01:21

Hallo,warmlaufen lassen geht also nicht, da er nicht anspringt. Ist die Batterie voll geladen? ??
Wenn Du den Motor ein bisschen "orgeln" läßt , sind dann die Kerzen nass ?? Hast Du herausgefunden,ob
das 2te Relais für das Einspritzsystem zuständig ist ? Das Steuergerät erhält verschiedene Signale über
Geber Sensoren und regelt somit Einspritzzeitpunkt und die Einspritzmenge . Es kann also nicht schaden,
mit einem Haarfön alle relevanten Teile(auch Steuergerät)mal anzuwärmen . An der Einspritzleiste
( Verteilerrohr) sitzt ein Druckregler. Er sorgt für gleichbleibenden 2,5 bar Druck ,im Kraftstoffsystem .
Prüfen,ob die Einspritzventile Spannung erhalten(deshalb auch volle Batterie). Stecker von den Ventilen
abziehen,Prüflampe anschließen und den Starter betätigen lassen. OK,wenn Prüflampe schwach "flackert". Leuchtet die Prüflampe nur schwach, ist das Steuergerät wohl defekt. Alle Prüfungen
setzen voraus,daß alle elektrischen Verbindungen einwandfreien Kontakt haben. Gruß INGO

Punto8516V

Mitglied

  • »Punto8516V« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Auto: Punto 176 85 16V, Punto 176 90 Cab,

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 24. Dezember 2016, 13:36

Batterie ist natürlich voll. Hängt immer am Ladergerät. Hab so ein modernes Cetec Ladegerät, das man die ganze Zeit
dran lassen kann. Hab schon minutenlang georgelt. Zündkerzen sind trocken. 2te Relais ist denke ich für die Einspritzung.
Weiss nicht sicher, aber es schaltet auf jeden Fall.
Ich versuch mal die Einspritzventile zu prüfen.

rAcHe kLoS

Tripel-As

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 08.05.2007

Wohnort: Fulda

Auto: Fiat Uno 1.3 Turbo i.e. | Alfa 145 1.9 JTD | Alfa 147 1.6 TS

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Dezember 2016, 14:01

Ich würde mal schauen ob das Steuergerät noch auslesbar ist, es kann durchaus sein dass es einen defekt hat. Da noch ein Zündfunke kommt, kann es schon mal nicht am Kurbelwinkelsensor liegen. Prüfe mal ob das Steuergerät event. nass ist, wäre beim Punto 90 nicht das erste Steuergerät was wegen eines defekten Wärmetauschers unter Wasser gesetzt wurde.

Das andere Relais wird direkt vom Zündschloss Zündplus (Klemme 15) geschaltet, das wiederum schaltet Plus aufs Steuergerät, Zündspule und paar andere Ventile. Das Benzinpumpenrelais versorgt die Benzinpumpe und die Einspritzdüsen, das zieht aber nur unter drei Bedingungen an. Kurz nach dem Einschalten der Zündung für ca. 1 sek, dann beim Anlassen oder wenn genug Drehzahl anliegt (also der Motor läuft oder auch anschiebt).

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen