Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7937 Threads / 119023 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84335 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schneemann

Suchtbolzen

  • »schneemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 22.06.2004

Wohnort: Erfurt

Auto: 198 - 176 - 128AS

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2018, 12:15

Spekulationen über Fiat-Abzug aus Serbien

Spekulationen über Fiat-Abzug aus Serbien - derstandard.at, 30.03.2018

Ein Abkommen aus dem Jahr 2008 läuft zu Jahresende ab, Ministerpräsidentin Ana Brnabic hält die Gerüchte für Panikmache - derstandard.at/2000077079323/Spekulationen-ueber-Fiat-Abzug-aus-Serbien

Serbiens Regierung hat zum ersten Mal auf die sich wiederholenden Medienspekulationen reagiert, dass sich Fiat Chrysler aus der serbischen Tochter demnächst zurückziehen dürfte. Es würde sich um Panikmache handeln, ihre Regierung sei im ständigen Kontakt mit Fiat Chrysler, erklärte Ministerpräsidentin Ana Brnabic laut Medienberichten im Parlament.

Fiat hatte im Jahr 2008 den serbischen Autobauer "Zastava" übernommen, der Autos nach einer alten Fiat-Lizenz produziert hatte. Der italienische Autohersteller hält einen 67-prozentigen Anteil an der serbischen Firma, 33 Prozent sind noch im staatlichen Besitz. Das mit der serbischen Regierung im Jahr 2008 abgeschlossene Abkommen läuft mit Jahresende ab.

Brnabic hat nun ein neues Abkommen mit Fiat Chrysler angekündigt, ohne zu präzisieren, ob darüber bereits verhandelt wird.Die serbische Tochter von Fiat Chrysler will 2018 rund 70.000 Fahrzeuge vom Fiat-Modell "500 L" produzieren. Trotz rückläufiger Ausfuhren war die Tochter von Fiat Chrysler in den vergangenen Jahren führender Exporteur Serbiens.


Ähnliche Themen