Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119030 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84335 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

noise

MuhKuh

  • »noise« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 671

Registrierungsdatum: 22.11.2003

Wohnort: Berlin

Auto: Fiat Marea Integrale

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juni 2018, 15:53

GP weg -> zusammenfassend Note 3

Eben hab ich den GrandePunto Tjet verkauft und was soll ich sagen: Eigentich bin ich froh dass die Karre weg ist.

Sicherlich die Optik vermittelt noch immer ein positives Gefühl zu dem Auto und der Verbrauch war auch i.O. aber das war es dann auch schon. Was ich alles in den Wagen an Geld gesteckt habe - in 4 Jahren und knappen 35tkm - das finde ich nicht angemessen. hinzu kommt die wirklich hohe Versicherungseinstufung von dem 120ps Wägelchen.

Kurze Aufzählung der gewechselten Teile (Fzg. ist EZ 02/2008 )
Fensterheber, Klimamodul, BremseVA (kompletter Sattel), Feder VA, Heckklappenschloss und Lenkstockschalter und ständig sind Leuchtmittel defekt gewesen.

Jetzt löst sich der AUspuff auf und die HA-Bremse war auch schon leicht angegammelt. Dann sind noch die Reifen für SOmmer und WInter dran , sowie einmal großer Service - das war mir dann zu viel und der Hobel ging weg.

Nach den Erfahrungen mit dieser Kiste muss ich echt beim nächsten Auto wieder sehr sher lange überlegen ob es was FIATartiges werden soll. Der Bravo (192) davor hatte mich auch schon nicht mehr soo überzeugt.

wie sind eure Erfahrungen zum Punto 199? Die Teile wie Klimamodul, Fensterheber, Lenkstockschalter und Heckklappenschloss sind ja Standardfehler bei der Reihe.... :ugly:

LoSTi0z

Haudegen

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 07.03.2008

Wohnort: Sachsen, Zschopau

Auto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS, Punto GT

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:21

Ich habe meine 1.4 16V auch vor 2 Monaten verkauft. war einer von 2006.
Ich hatte das Auto 8 Jahre und hab mit ihm ca. 65tkm gefahren. das was Du aufzählst kann ich bestätigen. Lenkstockschalter sowie Kabelbaum von der Fahrrertür waren bei mir 1 mal kaputt.
meiner hatte Probleme mit den Domlagern 3 mal (gewechselt) sowie den Bremsätteln (2mal gewechselt) hinten.

bei der Klima war bei mir der Kondensator 1 mal kaputt.

aber ansonsten war er sehr zuverlässig. am Motor war nie was, halt nur Service. Ich hätte ihn vielleicht noch länger behalten, die 3 Türen und die fehlende Leistung (für 95Ps geht der beschissen vorwärts :ugly: )und der Verbrauch war auch unterirdisch, waren der Grund ihn zu verkaufen.
der neue ist übrigens ein Seat Leon geworden mit dem 1.4 Tsi 150ps, Fiat hat leider nurnoch den t-jet mit 120ps im Angebot :D

Punto 176 55S "Bella" R.I.P. |Grande Punto Sport "Bella II"| Punto 176 6Speed "Luigi"

mbpbj87

Haudegen

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 21.10.2010

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. Juni 2018, 05:54

Hatte auch einen GP und muss sagen, dass die Teile von Fiat alle gut waren, die Teile von Opel der Reihe nach ausfielen.
Generell finde ich persönlich den Punto der 1. Generation besser, weil er wesentlich weniger hat, kann, aber auch wesentlich durchdachter daher kommt.

CromaTD

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 577

Registrierungsdatum: 17.01.2004

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2018, 11:31

Tja ... was soll man von Fiat noch kaufen?
Der ganze 500er Abklatsch schaut furchtbar aus, der Tipo is nice, aber die Motoren alle nicht so wirklich Welt.
Dann am ehesten noch eine Giulietta, die spielt aber eine Liga über dem 199er, außerdem ist die ein Auslaufmodell.

@topic: Hatte selber kurz nen 199er und mein bestern Freund hat noch immer einen ... in Wirklichkeit ein Zustand und kein Auto. Die Innenmaterialien alle so heikel, dass sie nach 5 Jahren schon Scheiße ausgeschaut haben, Fensterheber gibts zum Frühstück, hintere Türen die sich nicht aufmachen lassen zu Mittag und am Abend verreckt dir (beim 1.3 JTD) der Lader ... na Danke.

Leider bin ich mittlerweile auch fast gänzlich von Fiat weg ... daily Driver ist ein Astra TT (wenigstens mit Fiat Motor), für den Urlaub hab ich nen Vito 4x4 CDI extra lang ... ist halt so.
Thesis ist noch da, aber nur noch bis zum nächsten Pickerl, Barchetta bin ich noch am überlegen ...

Gruß
Klemens

Quench

CFI Elite

Beiträge: 4 789

Registrierungsdatum: 27.09.2003

Wohnort: Area 51

Auto: Nissan Sunny

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juni 2018, 13:42

Wir haben auch noch einen 199er in der Familie, der läuft (bis auf ein wenig Rost, ausgebleichte Karosserieteile & festgegammelte Bremsen) bis heute!

Ansonsten sind wir ja vor 6 Jahren schon alle auf Alfa gewechselt. Aber was soll ich sagen ... FCA bleibt FCA - wobei wir aktuell eher Probleme mit den Werkstätten haben, und nicht direkt mit dem Konzern :hmm:

Join the resistance!