Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119043 Posts

 »  5524 Threads / 74346 Posts

 »  5198 Threads / 84341 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

  • »uhrmacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juli 2018, 11:48

Wie gut ist der Korrosionsschutz, wie haltbar der TJet?

Kann man bedenkenlos ein 10 jähriges Exemplar kaufen? Ab welcher Laufleistung ist der T-Jet keine Empfehlung mehr?

LoSTi0z

Haudegen

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 07.03.2008

Wohnort: Sachsen, Zschopau

Auto: Grande Punto Sport 1.4 16V 95PS, Punto GT

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 20. Juli 2018, 19:48

der Korrosionschutz von der Karosse ist sehr gut beim Bravo. Dafür solltest du dir die Achsen genauer anschauen, die rosten wie Sau.

der T-Jet ist ansich ein haltbarer Motor, solange du keinen mit Multiair kaufst. mehr als 100tkm würde Ich aber nichtmehr kaufen, denn ab da gehen die Reparaturen los :D

Punto 176 55S "Bella" R.I.P. |Grande Punto Sport "Bella II"| Punto 176 6Speed "Luigi"

  • »uhrmacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juli 2018, 13:58

Danke, Achsen kann man ja mal streichen. Reparaturen sind ja kein Problem solange der Motor nicht innerlich verschlissen ist und dann anfângt massig Oel zu verbrauchen.
Was genau sind den typische Verschleissangelegenheiten rund um den T jet mit 120ps?

Ähnliche Themen