You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7887 Threads / 118485 Posts

 »  5503 Threads / 74133 Posts

 »  5192 Threads / 84266 Posts

 »  5004 Threads / 59790 Posts

 »  3487 Threads / 42212 Posts

Dear visitor, welcome to CarsFromItaly.info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Thunder

Tripel-As

  • "Thunder" started this thread

Posts: 220

Date of registration: Jul 11th 2004

Location: Ostallgäu

Auto: Punto 2a 8V

  • Send private message

1

Sunday, August 29th 2004, 10:22pm

[Anleitung] Schalthebel kürzen

Hallo Leute,

so da in letzter zeit immer wieder das thema schalthebel kürzen aufkommt, schreib ich wie im cfi 1 auch hier den faq!!!

1. Knauf abnehmen

Also als erstesmüsst ihr erstmal den Knauf abbekommen, geht am besten durch kräftiges drehen und ziehen!!!

2. Schaltsack abnehmen

Den Schaltsack müsst ihr unden an der konsole einfach ausklinken, und oben ist so n kleiner plastikring den einfach abziehen und der schaltsack ist weg.

3. Absägen des Stocks

so jetzt gehts ans absägen von dem schaltstock. der schaltstock ist oben ein wenig dünner im gegensatz zu unten.... (war nur zur info *g* brauchen wir aber später noch) wieviel ihr absägt bleibt euch überlassen, es gibt leute die haben ganze 10cm oder weggenommen, aber ich denke so mit 5 ist man ganz gut dran!!! Lieber erstmal weniger absägen, und nachher noch mehr, weil hinmachen is nimmer....

zum sägen könnt ihr ne kleine metallsäge nehmen wie ich oder am besten ne stichsäge... geht schneller.... und einfacher


und ab


Für diejenigen von euch die keine rückwärtsgang arretierung haben, hat der faq hier ein ende, einfach knauf wieder drauf schaltsack hin und fertig. Für alle anderen geht weiter....

4. Bearbeiten der Arretierung

Ihr müsst 2 Dinge machen bei der arretierung.
1. sie um die gleiche länge wie den schaltstock kürzen
2. das loch oben aufbohren um das sie über den schaltstock rutscht.... (ihr wisst noch von oben... der war oben schön dünn!! und da das jetzt weg ist müssen wir das loch größer machen)

die arretierung einfach in der mitte auseinanderschneiden (schön gerade) und dann an einem stück noch die z.b. 5cm abschneiden.



[IMG]http://thomasschweiger.de/sonstiges/bilder/autos/cfi/faq/sperre 3.jpg[/IMG]

so jetzt noch das loch aufbohren... hier nochmal n bild damit ihr wisst was ich meine. da wo der pfeil hinzeig das muss weg...



ich weiss jetzt leider nimmer was es für ein bohrer wahr, aber im endefekt muss oben der gleiche durchmesser sein wie beim rest der arretierung

hier nochmal ein bild wie gebohrt ist



und hier der vergleich zum rest



........

so jetzt gehts drum die beiden teile wieder zusammen zu machen.

Es gibt da die verschiedensten möglichkeiten, entweder z.b. ne rohrschelle oder wie ich mit n bisschen heisskleber nem stück plastikrohr und kabelbindern...

schaut einfach was ihr zuhause habt und macht die Teile wieder schön gerade zusammen!!!



Wenn ihr das hintereuch habt dann seid ihr schon fast fertig....

Thunder

Tripel-As

  • "Thunder" started this thread

Posts: 220

Date of registration: Jul 11th 2004

Location: Ostallgäu

Auto: Punto 2a 8V

  • Send private message

2

Sunday, August 29th 2004, 10:28pm

5. Zusammenbauen

Jetzt könnt ihr euch wieder dran machen alles zusammen zubauen, also die arretierung aufstecken, dann den schaltsack drauf (hab den mit nem kabelbinder jetzt oben festgemacht da mir der ring a bissl lapprig vorkahm)




und zum schluss den schaltknauf... wenn ihr den alten nehmt, müsst ihr ihn evt auch a bissl aufbohren und dann draufkleben.... einfach ausprobieren... ich persönlich hab gleich mal die chance genutzt nen neuen drauf zu machen!!!





so jetzt noch n funktionstest und die Sache ist geschafft.....

I Hoffs ich konnts a bissl begreiflich rüberbringen, und wünsch euch viel spass beim nachmachen.... und wie gesagt... weniger is mehr... lieber erstmal zu wenig absagen als sich dann zu ärgern das er zu kurz ist...

greets Thunder

Posts: 797

Date of registration: Jun 23rd 2004

  • Send private message

3

Sunday, February 13th 2005, 1:09pm

Wie habt ihr den des mit de Feder gemacht also bei mir klappt das nicht die Feder rutscht natürlich durch! Liegt es vielleicht daran das ich den Sporting habe?

manurulez

Routinier

Posts: 274

Date of registration: Jun 30th 2004

Location: Wuppertal

Auto: FIAT

  • Send private message

4

Monday, August 29th 2005, 1:35pm

.... also den Bohrer den man dazu benötigt muss 15mm Durchmesser haben, und man benötigt danach eine neue Feder , diese muss mindestens 14-15mm Innendurchmesser haben und so lang sein, wie die originale. :thumb:

astudte

Lebende Foren Legende

Posts: 1,935

Date of registration: Mar 21st 2005

Location: Allgäu

Auto: VW Scirocco

  • Send private message

5

Tuesday, August 30th 2005, 11:05am

Weitere Möglichkeit: Man lässt die Arretierung weg! Dann braucht man zwar etwas Gefühl wenn man den 5ten Gang einlegt, aber da gewöhnt man sich schnell dran. Das mit dem hochziehen nervt doch eh nur!

gereckstein

Foren As

Posts: 99

Date of registration: Aug 5th 2005

Location: Tirschenreuth

  • Send private message

6

Saturday, October 8th 2005, 10:31am

Hallo,

@astudte ist leider nicht erlaubt. Die ABE erlischt. Bei Unfall zahlst dem Gegner den Schaden.

Gruß

hoschi21bw

Mädchen für alles...

Posts: 1,009

Date of registration: May 31st 2004

Location: Horb

Auto: Touran

  • Send private message

7

Sunday, October 9th 2005, 11:09pm

habs heut auch mal gemacht... super anleitung:) hat super gefunzt... nur das mit der feder... erstma die passende finden :D naja hat geklappt... fährt sich gleich ganz anders... viel sportlicher *drive*
:no3: :no2: :no1:


MaikStar

Eroberer

Posts: 68

Date of registration: Dec 20th 2004

  • Send private message

8

Wednesday, October 12th 2005, 5:23pm

Quoted

Original von hoschi21bw
habs heut auch mal gemacht... super anleitung:) hat super gefunzt... nur das mit der feder... erstma die passende finden :D naja hat geklappt... fährt sich gleich ganz anders... viel sportlicher *drive*
was hast du für eine feder benutzt? meine ist mir damals abhanden gekommen..bräuchte auch eine neue/andere...

danke

hoschi21bw

Mädchen für alles...

Posts: 1,009

Date of registration: May 31st 2004

Location: Horb

Auto: Touran

  • Send private message

9

Wednesday, October 12th 2005, 10:26pm

ne stink normale feder halt.. musst mal im baumarkt schaun... die lag halt in der garage und hat gepasst :D
:no3: :no2: :no1:


MaikStar

Eroberer

Posts: 68

Date of registration: Dec 20th 2004

  • Send private message

10

Friday, October 14th 2005, 8:12pm

kannste mal bitte die etwa länge sagen?!
5cm oder so etwa ist die oder??

hoschi21bw

Mädchen für alles...

Posts: 1,009

Date of registration: May 31st 2004

Location: Horb

Auto: Touran

  • Send private message

11

Saturday, October 15th 2005, 10:01pm

also so wie ichse in der hand hatte warse vieleicht mal 1cm hoch wenns hoch kommt.. habse aber bissl auseinander gemacht also gezogen.. dann warse auch net mehr so straff und habse eingepasst... hat super geklappt *gold*
:no3: :no2: :no1:


McBonobo

Doppel-As

Posts: 118

Date of registration: Sep 27th 2006

Auto: Punto 188a

  • Send private message

12

Friday, October 6th 2006, 10:00pm

Sorry, dass ich schon so was Banales fragen muss, aber ich scheiter schon ganz am Anfang, sprich an der Demontage des Schaltsacks. Und zwar bekomme ich zwar die Befestigungen links, rechts und hinten gelöst, aber die Befestigung vorne (Richtung Amaturenbrett) nicht ab, ich weiß leider nicht wo das hängt und wills auch nicht gleich schrotten...
Könnte mir jemand, der den Schaltsack schon mal abgenommen hat, sagen, wie die Befestigung da vorne aussieht und wie man das wegbekommt?
Auf nem Bild in der Beschreibung sieht man es zwar ein klein wenig, aber leider ist der Schalthebel im Weg :arg:!

Wäre super,

Danke!

Gruß, McBonobo
[IMG]http://img247.imageshack.us/img247/8466/seitetiefercfivf5.jpg[/IMG]

bloodhound_sf

Hauptstadtjuwel

Posts: 1,479

Date of registration: Mar 23rd 2006

Location: Berlin

Auto: Golf VI GTI

  • Send private message

13

Friday, October 6th 2006, 10:22pm

Da musst du eigentlich genauso doll ziehen! Ist vielleicht nur etwas verklemmt oder so! Mehr als eingehakt ist die da auch nicht!

Gruß

bigmc

Doppel-As

Posts: 149

Date of registration: Jan 17th 2007

Location: Sankt Georgen im Schwarzwald

Auto: Fiat Punto

  • Send private message

14

Sunday, March 4th 2007, 12:49pm

bei entfernen des schaltknaufs, wie stark darf man da ziehen? kann da nichts ausbrechen? mhh

Aik86

Routinier

Posts: 387

Date of registration: Dec 20th 2006

Location: Pörtschach am Wörthersee/Kärnten/AUT

Auto: Fiat Barchetta; Fiat 500L Lounge

  • Send private message

15

Sunday, March 4th 2007, 5:51pm

wennst ihn senkrecht nach oben abziehst dürft nix passieren, musst halt wirklich heftig dran ziehn... hab ich damals mitsamt schaltsack abgezogen, also schaltsack von unten über den knauf gestülpt und fest angezogen... danach hatt ich probleme den knauf wieder aus dem sack zu bekommen :ugly:
Unten frei und oben ohne ;)

shamish

Routinier

Posts: 338

Date of registration: Aug 30th 2006

Auto: Punto 188a SX

  • Send private message

16

Sunday, March 4th 2007, 6:22pm

leute, haltet doch einfach die stange fest und zieht den knopf nach oben hin ab, ihr könnt doch nicht einfach mal eben so mit aller kraft die gesammte stange mit anheben.

bigmc

Doppel-As

Posts: 149

Date of registration: Jan 17th 2007

Location: Sankt Georgen im Schwarzwald

Auto: Fiat Punto

  • Send private message

17

Sunday, March 4th 2007, 7:53pm

Quoted

Original von shamish
leute, haltet doch einfach die stange fest und zieht den knopf nach oben hin ab, ihr könnt doch nicht einfach mal eben so mit aller kraft die gesammte stange mit anheben.


naja, will ja nicht sagen das ich schwach bin, im gegenteil :D

aber meiner is dermaßen geklebt...

da muss ich 2 hände nehmen um den abzuziehen...

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

Posts: 2,500

Date of registration: Sep 28th 2003

Location: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Send private message

18

Sunday, March 4th 2007, 8:53pm

haltet aber wirklich unten das schaltgestänge fest. am besten mit einer großen Zange und dann den schaltknauf drehen und nach oben ziehen.

Posts: 1,022

Date of registration: Jul 1st 2004

Location: Neckarsulm

Auto: Ford Fiesta Sport 1,6 16V

  • Send private message

19

Sunday, March 4th 2007, 9:25pm

Also bei mir war da nichts mit drehen. Der ist doch gegen drehen verzahnt! Ich hab eine Zange genommen, unter dem Schalthebel angesetzt und mit einem Hammer von unten gegen die Zange geschlagen. Eben mit Gefühl. Dann kommt er langsam nach oben gerutscht.

Posts: 202

Date of registration: Jul 13th 2006

Location: Schwäbisch Hall

Auto: Fiat Punto 188 1.2 16V + Fiat Stilo 2.4 20V Abarth

  • Send private message

20

Tuesday, March 6th 2007, 7:00pm

meiner ging damals ganz einfach ab! :-) und dann erst mal knapp 10cm weggeflext und nen neuen knauf draufgemacht! :-) arretierung hab ich auch keine mehr! mit gefühl eben schalten! :-)