Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119041 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84335 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schneemann

Suchtbolzen

  • »schneemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 512

Registrierungsdatum: 22.06.2004

Wohnort: Erfurt

Auto: 198 - 176 - 128AS

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2012, 13:55

Fiat eröffnet modernstes Automobilwerk in Serbien

Fiat eröffnet modernstes Automobilwerk in Serbien - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Turin-Kragujevac, im April 2012

Mirko Cvetkovi, Ministerpräsident der Republik Serbien, und Sergio Marchionne, CEO der Fiat S.p.A., eröffneten gestern gemeinsam das neue Fiat-Automobilwerk im serbischen Kragujevac. Bei der Begrüßung des Ministerpräsidenten würdigte Fiat-CEO Sergio Marchionne das umfassende Modernisierungsprogramm der serbischen Regierung: „hier wurde ein dynamisches Umfeld geschaffen, das für ausländische Investoren attraktiv ist. Es ist ein großes Privileg für Fiat, am künftigen Wachstum des Landes beteiligt zu sein”.
Die Eröffnung des Werkes, das eine Fläche von 1,4 Millionen Quadratmetern einnimmt, ist der Abschluss dreijähriger Arbeiten, die unter anderem Verbesserungen der Infrastruktur, die Modernisierung der bestehenden Gebäude, neue Produktionsbereiche, Altlastensanierung und die Installation von Anlagen und Produktionssystemen nach dem Maßstab des Worldclass Manufacturings umfassten. Insgesamt wurde rund eine Milliarde Euro investiert.
Im Werk von Kragujevac soll der neue Fiat 500L produziert werden, der im März auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt wurde. Der Fiat 500L wird in die europäischen Märkte und weltweit exportiert. Vertriebsbeginn ist im vierten Quartal 2012.
Bis Ende 2012 werden in dem Werk rund 2.400 Mitarbeiter beschäftigt sein. Dazu kommen weitere 1.000 Arbeitsplätze bei den Zuliefererbetrieben in der Umgebung. Bei voller Auslastung wird das Werk eine Produktionskapazität von bis zu 200.000 Fahrzeugen pro Jahr haben.