Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7937 Threads / 119023 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42208 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:47

Mein aktuelles Kfz-Projekt (Achtung Viele Bilder)

Habe mir vor 3 Jahren ein neues Kfz-Projekt zugelegt und bin dabei das Auto komplett neu aufzubauen.

Und da es sich nicht um ein Fiat handelt, setze ich das Thema mal ins Off-Topic.

es hat alles vor 3 Jahren begonnen mit einem Opel Kadett E CS mit einem 1,6L 75PS-Motor für 200 Euro.



den habe ich dann erstmal komplett gestrippt, bis nur noch die reine karosserie da stand.

dann begann die Bestandsaufnahme der Karosserie-Substanz.

Fällig waren neue Grundschweller und neue Seitenwände hinten auf beiden Seiten.

Aber zuvor habe ich erstmal den Unterboden vom U-Schutz befreit und danach mit Rostschutzlack lackiert





Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:07)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:52

Danach ging es auf den "Karosseriebock" (zwei kleine Gitterboxen mit einer Euro-Palette drauf) und die Grundschweller und Seitenwände wurden von mir rausgetrennt. Nicht nur rausgeschnitten, sondern ich habe jeden Schweißpunkt aufgebohrt und das komplette Blech entfernt.




















Nachdem alles endlich draussen war, ging das anpassen der neuen Seitenwände los. eine Drecksarbeit, vor allem alleine.





Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:07)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:54

Aber bevor die Seitenwände ihren platz am Auto finden, mußte zuerst der innere Radlauf vom Rost befreit werden und neu aufgebaut werden.

die Reparaturbleche haben nicht gereicht, also mußte noch bleche angefertigt werden... ebenso für die endspitze hinten.









Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:08)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:55

Danach folgte dann erstmal Lack für die Innere Seitenwand und die Seitenwände und die Grundschweller:







Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:08)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:05

dann folgte das ausrichten und anschweißen der Seitenwände... erstmal an den Übergängen zur B-Säule und C-Säule. und die abstimmung mit der Heckklappe, damit auch nichts schief ist. Ebenso die grundschweller an der A-Säule und am Übergang zur Seitenwand verschweißt








Die Woche drauf wurde dann mit einer Schweißpunktzange die Seitenwände und die Grundschweller fertig geschweißt.











Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:08)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:16

Danach gab es dann direkt mal die anprobe von Türen, Kotflügel, motorhaube mit geschweißtem bösen Blick







Danach ging das Auto nochmal auf die Hebebühne und der unterboden wurde mit speziellem unterbodenschutzlack in schwarz matt lackiert:












Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:19

2 Monate später und viele Gespräche mit Lackierern aus der Umgebung ging es dann endlich zum lackieren:





und hier die ersten Impressionen vom Auto:















Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:20

Mitte Dezember kam dann mein Kadett wieder zurück in die Halle inkl. aller Teile.







nun konnte endlich der Zusammenbau beginnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:23)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:22

Zwischenzeitlich hab ich ja meinen Punto wieder zurückgekauft und den Kadett erstmal nach hinten geschoben und am Punto weitergemacht.

so kam es dazu, das ich 5 monate lang nichts am kadett gemacht habe. erst diese Woche ging es dann weiter. Kadett auf die Hebebühne..

Lenkgetriebe zerlegt, gesäubert, gefettet und wieder zusammengebaut und direkt im auto verbaut.

Ebenso wurde Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder usw. zerlegt, gereinigt, zusammengebaut und montiert.

Die Achsteile hatte ich in den letzten drei Jahren schon sandstrahlen und pulverbeschichten lassen und mir nach und nach alle Ersatzteile gekauft. Daher konnte ich da zügig alles verbauen.

Die Radläufe und der Grundschweller habe ich auch noch direkt schwarz matt lackiert. (der Lackierer sollte eigentlich die Radläufe gar nicht gelb auslackieren :evil:)








Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:27)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:25

gerstern ging es dann weiter von morgens 9 uhr bis abends 22.30 Uhr

Bremsanlage soweit komplett verbauen, Tank einbauen, Hinterachsfedern einbauen und mal die Räder draufstecken und den Kadett das erstemal seit knapp 4 Jahren wieder auf die eigenen Räder stellen





und das ist heute Stand der dinge.

Nächste Woche geht es weiter mit Bremsleitungen anfertigen und alle Kraftstoffleitungen verlegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 12:44)


Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:47

hier mal eine kleine auswahl von Ersatzteilen für den Kadett und den pulverbeschichteten Teilen.


Schaltmanschette aus Echt-Leder von ebay



Auspuff von Jetex Fortex ab Kat und PU-auspuffgummis:





komplett revidierte Bremssättel vom Kadett E 16V inkl. neuer Bremsscheiben und Beläge vorne wie hinten:








Und hier noch ein paar Pulverbeschichtete Fahrwerksteile:



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpion« (3. Juni 2012, 11:49)


Kawa-racer

Foren Gott

Beiträge: 2 944

Registrierungsdatum: 15.08.2005

Wohnort: Leutershausen

Auto: Fahrrad

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Juni 2012, 12:24

Wo hastn du die Widerstandsschweißzange her (ka wie der korrekte Name lautet)? ^^... sowas bräucht ich a fürn Polo meiner Freundin ... da müssen die Schweller komplett raus ...
Glaub nicht, dass das ich die Punktnaht gegen ne Lochnaht tauschen darf oder?

Wie hastn die Verbindungen an der B- und C- Säule mit der Karrose verbunden? Hast du da überlappend geschweißt? evtl. Bilder davon?

Ansonsten find ich dein Vorhaben echt interessant ...
hoffe du führst es weiter :-)
Er war ein Freund und wird es immer bleiben.
------- STIPO -------

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2012, 12:43

das punktschweißgerät ist von der Arbeit :-)

wenn du ein schutzgasschweißgerät hast, kannst du auch damit die schweller schweißen... einfach alle 10 bis 15cm ein Loch in das reparaturblech bohren bzw. stanzen und dann mit dem schutzgasschweißgerät punktschweißen...

hält genauso, sieht aber halt nicht so elegant aus, wie mit dem punktschweißer.

Zwischen dem 1. Bild und dem letzten liegen knapp 4 Jahre

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 02.05.2010

Wohnort: nahe Sulingen

Auto: 188a Abarth & A4 B6 1,8T

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Juni 2012, 14:54

Hmm, wenn ich ganz ehrlich sein darf. Ich bin ein absoluter Opelhasser.
Ein Opel würde mir nie auf den Hof kommen.
Daher mag ich leider dein Projekt auch nicht.

Aber ich wünsche dir, dass du dieses Projekt zu ende bringst. :)
Viele Megaprojekte scheitern ja irgendwann an Zeit, Geld und Lust.
Es ist eigentlich nicht so zickig gemeint, wie es sich anhört!! :D :thumb:

Boykottiert E10!! Diese Pampe braucht keiner!!

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Juni 2012, 14:58

was hat dir denn die marke opel getan, das du sie hasst ?

Quapuzi

Routinier

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 18.12.2006

Wohnort: Deutschland

Auto: Cube, Polo G40, Käfer Speedster, 600L, NSU-Fiat 1000

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:26

Ich werds nie verstehen wie man Gegenstände hassen kann :rolleyes:

Schön zu sehen dass du wieder Zeit für den Kadett gefunden hast. Mir gefällt das Projekt, auch die krasse Farbe. Passt einfach zu nem Kadett. :thumb:

Was hast den Motortechnisch geplant? C20LET?

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:34

Farbe ist aber keine Opel-farbe :-D also zumindest mal das Gelb nicht. und das schwarz ist einfach die standard-RAL-Farbe :-)

Motormäßig wird es ein originaler GSI mit einem C20NE (2,0l 8V mit 115 PS).

fiat5cento

Haut scho hi, oda?

Beiträge: 3 934

Registrierungsdatum: 15.01.2004

Wohnort: Eichstätt

Auto: 188 1.8 16V, 170 1.2 8V, 183 1.8 16V

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 3. Juni 2012, 17:10

Zitat

Original von Scorpion
Farbe ist aber keine Opel-farbe :-D


ist das giallo ginestra?
It's a pretty good night for a drive - so dry up those eyes, dry up those eyes!

Quapuzi

Routinier

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 18.12.2006

Wohnort: Deutschland

Auto: Cube, Polo G40, Käfer Speedster, 600L, NSU-Fiat 1000

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 3. Juni 2012, 17:11

Dachte mir schon dass das kein Originalfarbton ist, aber er passt gut zum Baujahr finde ich ;)

Ah ok, naja sollte bei dem Gewicht auch schon brauchbaren Vortrieb bringen.
Wie soll denn der Innenraum werden? Schalen + Käfig und sonst nix oder eher sportlich und oem+?

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

  • »Scorpion« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Juni 2012, 17:17

Innenraum wird original... naja, fast. ein Sportlenkrad kommt rein.

und der himmel, inkl. seitliche verkleidungen werden schwarz gefärbt.

Außen bleibt er auch soweit Serie. bis auf die Original-Zender Lippe, der böse blick, die Jetex-Fortex Auspuffanlage und das Weitec-Fahrwerk.

Die Bremsanlage ist vom Kadett E Gsi 16V

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher