Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119040 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84335 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2012, 10:34

Mein Fiat Punto MK2 HGT

So nach 10 Jahren Jahren und div. Zwischenstufen des Umbaus habe ich gedacht es ist mal Zeit etwas zu schreiben über mein Auto, da sich so langsam aber sicher der Kreis schliesst und das Projekt endet.

Angefangen hat alles im Jahr 2000 am Autosalon in Genf beim Stand von ITCDB einigen der alten Herren kennen die Firma aus Neuchatel noch.

Habe die Spoiler von der Firma gesehen und habe eigentlich den HGT nur wegen den Spoilern gekauft, da ich eigentlich ein Punto gt wollte, also war erstmal sparen angesagt bis ich 2001 den HGT endlich kaufen konnte ( war zugleich mein erstes eigenes Auto).

Hatte das Glück das mein Punto schon MS Design Federn, Felgen und einen Remus Auspuff hatte, somit konnte ich gleich sparen für die Spoiler.

und so hat alles Angefangen.....

PS: hier kommt dann noch ein bild rein sofern ich eins hab....

Es kamen schnell mal paar Kosei Felgen und Scheinweferleisten von Cadamuro dazu, von Anfang an war der Punto was ganz besonderes darum musste unbedingt ein Winterauto her. Es wurde ein Fiat Uno mit 70 PS, somit konnte es erst wieder im Frühling weitergehen und pünktlich zum Geburtstag kamen dann auch die Seitenschweller und Frontansatz von ITCDB.

Alles montiert und alle übergänge zur Karosserie verspachtelt, Türgriffe demontiert und alles lackiert und somit waren die Arbeiten für dieses Jahr auch schon fast abgeschlossen, durch einen kleinen Auffahrunfall kam ich unverhofft zu einem Cadamuro Heck inkl. Duplex Anlage von Ragazzon :-)

Doch die Saison war noch nicht ganz fertig, aus ungeklährten Gründen hatten wir einen sehr warmen Winter ohne Schnee und Eis und dies hatte zur Folge das ich mich kurzerhand entschloss die Weihnachtsgeschenke mit dem Punto zu besorgen.

Rückblikend war das ein wichtiger entscheid aber alles der Reihe nach, Geschenke waren besorgt und das Auto gewaschen und in der Garage abgestellt, plötzlich stand da ein fremder Kerl ca. 1,90m in meiner Garage und meinte Tach ich bin der Tom ( Sputnik ) und habe auch einen Punto HGT und hätte mein Auto gesehen und einfach anhalten müssen und hallo sagen

Ich erwähne das weil ohne seine Hilfe wäre jetzt mein Punto nicht das was er jetzt ist! Und noch viel wichtiger eine super klasse Freundschaft entstanden ist.

Und von da an nahm das ganze Unheil ;-) seinen lauf.

Weiter gehts, über Winter den Cadamuro Heckspoiler vom Punto GT eines Kolegen demontiert und auf den HGT angepasst und lackiert, so war der Punto dann auch fertig Für mein erstes Italo Treffen also meine Sachen gepackt und auf nach Nürnberg. zum Ende der Saison kam dann noch eine Originale Cadamuro F50 Motorhaube dazu, kurzerhand mit dem verkäufer einen Termin ausgemacht und mit dem Tom ans Treffen gefahren und die Hauben dort auch direkt getauscht.


und so sah es dann aus :-)




Projekte für 2004 waren die Haube lackieren lassen und ein Fk Gewindefahrwerk da es zur der Zeit das einzige war wo man auf der Hinterachse auch einstellen konnte und einen Ragazzon MSD.Blieb aber nicht nur bei dem, von Angelo gabs noch einen Facherkrümmer und einen Luftfiltereinsatz von K&N.

So war der Punto bereit für Geiselwind, also machten wir uns auf den Weg, auf dem Weg wurde dann der Krümmer getestet und mein Kolege im bravo hgt hat sich noch gewundert warum mein punto auf einmal besser geht :-). Bei den Bodenwellen auf der Autobahn sind mir die Seitenschweller angekommen daher war auch klar das nächstes Jahr 17 Zoll Felgen kommen und das Fahrwerk höher gestellt wird.





Endlich trafen dann auch die Felgen ein und ging dann gleich ans montieren mit 195/40 Pirelli Reifen, bin die Felgen dann ohne Distanzen gefahren da Distanzscheiben ohne Nabenzentrierung und Felgen mit Versatzschrauben nicht zu Empfehlen sind ;)



Treffenmässig war ich nirgends anwesend, war immer mit meinem Kolegen mit dem Puntofan 188 unterwergs gewesen Gardasee und auch Geiselwind. Geiselwind war ganz speziell waren Samstags noch bis morgen um 4 an einem Jungesellenabschied und sind dann nach 4h schlaf noch 350 Km ans Treffen gefahren so waren wir damals :D


Habe mir dann lange den weiter Verlauf des Umbaus überlegt, denn wenn ich jetzt noch mehr Geld in den Punto stecke werde ich das Geld bei einem Verkauf nie mehr sehen. Nach guter überlegung habe ich mich dann 2006 entschlossen das Motorprojekt vom Sputnik zu übernehemen und die Arbeiten an meinem Punto auszuführen.


Vor dem Umbauen wollten wir wir noch paar fotos zusammen machen. Im nachhinein gesehen ist es ein ganz spezielles Foto für mich da es eines der einzigen Fotos ist wo unsere Puntos zusammen sind, da er nachher den Punto verkauft hat.



nach paar kontroll vergleichen mit dem Eper konnte es so langsam ans zerlegen gehen vom Innenraum und Motor, auch hier gilt dem tom und all seinen Kolegen ein riesen grosses Lob, für die geleisteten arbeiten ohne sie wäre das nie machbar gewesen.
Der Innenraum wurde zerlegt und alles ausgebaut das entweder Lackiert oder mit Kunstleder bezogen wurde.




Ausbau des Motors:

Und der Motor musste natürlich raus für unser vorhaben :D auch hier paar kleine Bilder dazu.




Umbau Motor:

Der komplette Motor wurde umgebaut, die Kolben wurden von cps gefertigt so das wir uns zwischenplatten ersparen konnten um die Verdichtung anzupassen, das ist auch das einzige teil ( meines wissens ) im innern des Motors was kein original Teil ist.
Die Kurbellwelle hält in den Jtd Motoren mit Powerrail über 300Nm stand das sollte für mein vorhaben auch reichen :D, Teile wurden erleichtert feingewuchtet und alles gegeneinander ausgewogen. Block und Kopf des Motors wurden bearbeitet und alles zusammengebaut.







Der Motor wurde dann wieder eingebaut mit Novitec Turbokrümmer und einem kkk Turbolader der sich dann zu einem späteren Zeitpunkt als nicht ideal herausgestellt hatte und ein Turbolader der Firma Motair in Köln zum zug kam, ein mix aus Garett T3 und Mitsu lader. Der ölkühler stammt aus einem BMW 530d der LLK ist ein universaler den ich aber nächstes jahr ersetzten werde gegen einen kleineren wo genau so effektiv ist und nicht so viel platz wegnimmt. Da alles recht knapp ist trotz dem Ausbau der Klimaanlage.


Dann kam die Elektrik und das Motorsteuergerät zum zug, verbaut wurde ein EFI Euro 1 Freiprogrammierbares Steuergerät. Die Zündverteilung und Drosselklappe wurde umgebaut und grössere einspritzdüsen wurden verbaut wie auch die auslass Nockenwelle wurde dann beim Abstimmen getauscht da die Auslasswelle der Barchetta erste serie tiefere Abgastemperaturen zur folge hatte.

habe zurzeit ein problem mit dem Bilder upload ich versuche es später nochmals
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

Dieser Beitrag wurde bereits 22 mal editiert, zuletzt von »LINI« (4. November 2012, 12:58)


shorty punto

Suchtbolzen

Beiträge: 3 351

Registrierungsdatum: 25.08.2004

Wohnort: Mannheim

Auto: Punto und Keksdose 16V, Audi A4 B7 2.0T

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. September 2012, 13:31

er hats getan :no1:
On a lower (E-) Level...


$teppi

Suchtbolzen

Beiträge: 3 134

Registrierungsdatum: 09.05.2006

Wohnort: Plz 06

Auto: GPA SS

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2012, 15:28

Das wird interessant!

WEITER!!! :-)

Denni

Routinier

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 05.11.2004

Wohnort: Beratzhausen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2012, 15:55

Patrik hau rein *play*
"Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können" (Enzo Ferrari)

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Auto: Punto 188a Sporting, Volvo V70 2,5T, Smart CDI

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 21. September 2012, 20:56

Eins der letzten großen Mysterien wird gelüftet... "dem LINI ihm sein" Punto

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2012, 21:03

wieso mysterien ? :D

Lasst ihn doch einfach mal schreiben und geduldet euch... :pfeif:

LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 21. September 2012, 21:35

ich haue voll in die tasten und gebe mein bestes :D
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 21. September 2012, 21:38

lass dir schön zeit und spann sie nochmal auf die folter, lini :cool:

shorty punto

Suchtbolzen

Beiträge: 3 351

Registrierungsdatum: 25.08.2004

Wohnort: Mannheim

Auto: Punto und Keksdose 16V, Audi A4 B7 2.0T

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 21. September 2012, 21:43

Bin auch nimmer aufm stand somit bin ich sehr gespannt. Lini ist ja generell sparsam mit bildern :)
On a lower (E-) Level...


LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2012, 21:44

jap für heute ist genug morgen folgt das nächste kapitel :thumb:
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

Scorpion

Der einzig Wahre :-D

Beiträge: 2 493

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Wohnort: Homburg/Saar

Auto: Fiat Punto HGT, Opel Kadett E Gsi, BMW E34 Touring

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2012, 21:55

nur gut, das die alten HGT-Fahrer sich immer austauschen :D :D

LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 23. September 2012, 11:30

so ab Dienstag werden endlich paar schon längst fällige Projekte abgeschlossen, aber alles der Reihe nach......

aus aktuellem anlass mal ein kleiner zwischenstand, danach geht es weiterhin oben der reihe nach weiter..... :D
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »LINI« (29. September 2012, 12:19)


KitCar

Suchtbolzen

Beiträge: 3 586

Registrierungsdatum: 28.09.2003

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 30. September 2012, 10:03

Hey Lini,
interessant das hier mal alles zu lesen und die Bilder zu sehen. :thumb:

$-Little-L-$

Mr. Killertomate

Beiträge: 3 955

Registrierungsdatum: 20.06.2009

Wohnort: Jüchen

Auto: Audi A5 Coupe 3.0 TDI Quattro S-Tronic

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 30. September 2012, 11:08

was sind das für Felgen ? sehen geil aus

ich kenn das Felgendesign aus der VW Szene

:thumb:

LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 30. September 2012, 11:36

@ Kitcar

hey freut mich das du mit intersse mitliest, habe gedacht es wäre mal an der zeit :-) da der punto so langsam in die richting kommt wie ich mir den mal vorgestellt habe als ich angefangen hab. ich werde an den Wochenenden auch immer fleissig was schreiben


@$-little-L-$

Danke fürs kompliment, mir gefallen die felgen auch :-)
tja um die Felgen wird es oben dann noch eine interessante geschichte geben.

ja die Felgen sind recht beliebt in der VW scene und muss ich gestehen dass ich die auch dort das erste mal gesehen hab.

Es sind Rotiform BLQ Felgen in 8x17 Et 30 habe sie aber in Amerika auf 4x98 und nabenzentrierung 58,1 herstellen lassen. Sonst gibt die nur in 4x100 und vw Nabenzentrierung.
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LINI« (30. September 2012, 11:41)


Sash

Hardcore User

Beiträge: 5 342

Registrierungsdatum: 30.05.2004

Auto: Stilo 1,8 Dynamic, Barchetta

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 30. September 2012, 13:47

Könntest du bitte, wenn du den ersten Post aktualisierst, Absätze machen, das weiß wo das neue anfängt? =)

$-Little-L-$

Mr. Killertomate

Beiträge: 3 955

Registrierungsdatum: 20.06.2009

Wohnort: Jüchen

Auto: Audi A5 Coupe 3.0 TDI Quattro S-Tronic

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 30. September 2012, 14:15

darf man fragen, was du dafür bezahlt hast ?

Sonderanfertigung klingt immer nach viel Geld^^

LINI

CFI Supporter

  • »LINI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 816

Registrierungsdatum: 04.01.2004

Wohnort: Glarus Süd

Auto: Fiat Punto HGT

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 30. September 2012, 14:31

@sash

ja kann ich machen kein problem :-) danke für den hiweis

@$ little-l-$

die 3 teiligen felgen kosten ein vermögen aber die einteiligen sind günstig.
habe 1500 euro inkl. transport vor 1,5 jahren gezahlt, die müssten eigentlich jetzt bisschen günstiger sein.
musst halt einfach schauen wegen dem gutachten.
Das Leben ist zu Kurz um nicht zu fahren italienisch

$-Little-L-$

Mr. Killertomate

Beiträge: 3 955

Registrierungsdatum: 20.06.2009

Wohnort: Jüchen

Auto: Audi A5 Coupe 3.0 TDI Quattro S-Tronic

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 30. September 2012, 15:19

Zitat

Original von LINI
@$ little-l-$

die 3 teiligen felgen kosten ein vermögen aber die einteiligen sind günstig.
habe 1500 euro inkl. transport vor 1,5 jahren gezahlt, die müssten eigentlich jetzt bisschen günstiger sein.
musst halt einfach schauen wegen dem gutachten.


Ich habs auf der Homepage gesehen, was die 3 teiligen kosten :hide:

Vielen dank für die Info :thumb:

Richtig geile Felgen :no1:

TheDoctor

Routinier

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 19.04.2010

Wohnort: Zwickau

Auto: Punto 188B 1.2 8V

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Oktober 2012, 19:16

Rotiform *-*

da musst aber aufpassen, dass die dir keiner klaut ^^


bin gespannt wie es weitergeht

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher