Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7938 Threads / 119043 Posts

 »  5524 Threads / 74346 Posts

 »  5198 Threads / 84341 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3486 Threads / 42209 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

uno159

Routinier

  • »uno159« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 12.04.2007

Wohnort: ausem Ländle

Auto: Fiat Uno / Grande Punto

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 12:01

Brembo GP Abarth ??

Hallo Leute

ich hab im e... Italien günstig für 280 euro nagelneu Brembo Bremszangen ersteigert . Laut Artikelbeschreibung sind sie für den Grande Punto Abarth.

Ich wollte anhand der auf den Zangen vorhandene Brembo Teile nummer wissen ob das wirklich die richtigen sind und habe daraufhin bei Brembo Deutschland angerufen aber die waren mega unfreundlich und haben jegliche Info verweigert. Wollten mir eine weitere komplette Anlage stattdesen verkaufen.

Nun meine Frage weis einer von euch ob diese Brembo Nr. 20 792804 mit den Adaptern 20 8415 09 die passende für den GP Abarth ist ? Und ist diese Baugleich mit dem Mito 1,4 TJet ??

Kennt einer von euch die Original Fiat Teile nummer für diese Zangen aus den E Per ??

Ich möchte sie auf meinen 1,9 Mjtd verbauen , hat das auch schon jemand gemacht ??


Danke im Vorraus


Scheibengröße sollte ja 305 x 28 sein wenn ich mich nicht irre ??
»uno159« hat folgendes Bild angehängt:
  • 221344616369.jpg
Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie klemmt hin und wieder, aber sie ist nie verschlossen.

6-Speeder

Haudegen

Beiträge: 712

Registrierungsdatum: 13.11.2003

Wohnort: Dresden

Auto: Alfa Mito

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13:52

Also Adapter ist schon einmal der richtige. Habe auf meinen Fotos der Mito TB Bremsanlage genau die selbe Nummer gehabt.

Ich denke das wird die richtige Anlage sein. Der Adapter passt bei Mito, Grande Punto, und Fiat 500. Dort werden diese serienmäßig verbaut.

Beim Mito gibt es sie in normal und rot lackiert(Alfa Schriftzug), bei den Abarth Modellen von 500 und GP steht Brembo drauf.


Bei Brembo wirst du nicht viel zu den Bremszangen erfahren. Die hat folgenden Grund. DIe werden zwar von Brembo gefertigt aber als Original Zubehör des Fahrzeugherstellers Fiat/Lancia geführt. Somit hat Brembo seine Gewährleistungen an dieser Bremse an Fiat abgetreten. Aus diesem Grund gibt es bei Fiat/Alfa auch keine Ersatzteile für die Brembos sondern nur komplette Sättel. Achte schön auf deine Kolben und Staubschutzmanschetten.

Ich hatte mal versucht die normale 500er Abarth Bremsanlage am kleinen Mito einzutragen und habe mich dadurch mit Bremskraftverstärkern aller Motoren beschäftigt.Es wird nahezu in allen Motorenkombinationen derselbe Bremskraftverstärker verbaut. Gibt nur ganz wenige Unterschiede. Nur leider gibt es Unterschiede bei den ABS-Steuer geräten, sodass der Prüfer nicht mitmachen wollte.
Beispiel 500 Abarth: 284mm Bremsanlage original -> Umbau auf große 305er Brembo erfolgt nur durch Umbau des Brembo-Sattels. Keine Änderung sonstiger Bremsanlagenteile.
Dein Grande müsste auch 284mm oder 281mm haben. Ich denke das dürfte ein identischer Fall sein.

Anbei noch meine Liste zur Instandsetzung dieser Anlagen
»6-Speeder« hat folgende Datei angehängt:

BluePunto

Lebende Foren Legende

Beiträge: 1 585

Registrierungsdatum: 09.07.2004

Wohnort: Saarland

Auto: Tipo

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 16:36

Der Kollege hier hatte die auch verbaut, kannst den ja mal kontaktieren

http://www.carsfromitaly.info/index.php?…&threadID=44995

uno159

Routinier

  • »uno159« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 12.04.2007

Wohnort: ausem Ländle

Auto: Fiat Uno / Grande Punto

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Januar 2014, 20:18

Schon mal danke für die Antworten aber so wirklich schlauer bin ich jetzt nicht geworden.

Also ich weis definitiv das die Sättel die ich habe im GP Abarth und Alfa Mito verbaut sind aber ich versteh nicht warum meinche die Brembo Anlage aus den Coupe 20v Turbo verbauen und mir das auch raten. Die ist doch gleich oder Größer? Was macht das für ein Sinn oder Unterschied ??

Die Abarth Brembo kann ich ja mehr oder weniger Plug and Play bei meinem Diesel verbauen.

Danke schon mal !
Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie klemmt hin und wieder, aber sie ist nie verschlossen.

Manga-Spezial

Tripel-As

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 31.12.2003

Wohnort: Hildesheim

Auto: Punto HGT Fiat 128 TURBO Fiat Uno Turbo MK1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 21. Februar 2014, 19:43

Passt die Brembo auch bei den kleineren Mitos bis 95Ps?
Oder beim 100Ps 500er?
Oder kann ich die Brembo bei jedem Modell nachrüsten
Das würd mich mal interessieren.

Danke Gruss Marcus

uno159

Routinier

  • »uno159« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 12.04.2007

Wohnort: ausem Ländle

Auto: Fiat Uno / Grande Punto

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 17. Mai 2014, 19:19

so endlich ist sie drin die Brembo hier mal ein Bild von
»uno159« hat folgendes Bild angehängt:
  • Brembo GP.jpg
Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie klemmt hin und wieder, aber sie ist nie verschlossen.