Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7937 Threads / 119023 Posts

 »  5523 Threads / 74336 Posts

 »  5198 Threads / 84333 Posts

 »  5001 Threads / 59762 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TS-FREAK

Mitglied

  • »TS-FREAK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 01.04.2008

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 16:08

Motor startet schlecht bis garnicht wenn er Warm ist....

Hallo



Habe folgendes Problem seit heute.

Wenn der Motor warm ist ( nach ca.10km ) will dieser nicht Starten bzw. schlecht Starten. Der Anlasser dreht schwer wenn das Problem besteht. Auto hing über Nacht am Ladegerät und wurde voll aufgeladen ( weil Ich heute einen wichtigen Termin hatte und das Auto manch mal schlecht anspringen will zwecks Kurzstrecke und lauter Musik durch dicker Anlage im Kofferraum )

Erst nach dem Abkühlen so nach ca. 15-20min kann Ich das Auto wieder Starten.

Lichtmaschine sowie Anlasser wurden vor ein paar Monaten getauscht gegen neu Ware.

Habe mal den Strom von der Lichtmaschine gemessen bei laufenden Motor 14,xx Volt.

Und die Batterie hatte 12,xx Volt bei ausgeschalteten Motor.

Am Anlasser unten liegen auch die 12,xx Volt von der Batterie an.

Dachte dann das Ich ein Masseproblem habe…. Habe dann den Anlasser ausgebaut und die Kabel verfolgt bis diese ins nirgendswo verschwanden. Kontakte überall gesäubert am Anlasser und am Kabel dann wieder alles verbaut. Dauerte so ca. 1std. und das Auto sprang wieder an als wenn nix wäre. Bin zur Arbeit gefahren ( ca.10km ) und stellte das Auto ab wollte es dann starten es sprang wieder nicht an Anlasser dreht sehr schwer und langsam. 15min Später erneuter Versuch …..siehe da es läuft wieder Anlasser drehte leicht und schnell.

Also es scheint was Thermisches zu sein nur was …. hat jemand eine Idee.

Habe im Netz gelesen das es der Kurbelwellensensor sein könnte was meint Ihr

Alle Anzeigen im Display sind aus wenn der Motor gestartet ist also leuchtet keine Einspritzlampe etc.



Fahrzeugdaten:

Fiat Bravo 182 BJ.2001

1,6 16V 103 PS

152tkm gelaufen



MfG
Fiat Bravo
1,6 16V 103 PS

mikele

Tripel-As

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 09.10.2013

Wohnort: münchen

Auto: punto 55 bj 98 etc

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 18:56

dreht zu langsam

probiers doch mal mit einer anderen batterie.


just
mikele

derUelle

Grünschnabel

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23.04.2010

Wohnort: WUPPERTAL

Auto: Seicento

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. November 2014, 18:37

Mahlzeit,

hatte letztens genau das gleiche mit meinem 188.
Tausch einfach den Ot-Geber also den Kurbelwellensensor und gut ist.

Gruß
derUelle

Beiträge: 826

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. November 2014, 06:53

Leute Leute Wenn der Anlasser spürbar zu langsam dreht hat das doch nix mit irgend einem Sensor zu tun, da kommen Nur die Batterie und die Verkablung sammt Anlasser in Frage. Auszuschließen ist natürlich noch eine defekte ZKD, denn wenn Wasser aus dem Kühlsystem in die Zylinder gedrückt wird kann der Anlasser auch mal schwer daran zu drehen haben.(erhöhte Verdichtung da Wasser sich ja nicht verdichten lässt)

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. November 2014, 18:51

wenn die zkd kommt, dann meist richtig, dann sollte auch nicht nur ein bissel pupswasser drinnen schwimmen. vielleicht sind auch die spulen im arsch, das die wenn es zu warm ist, so heiß sind das sie nicht richtig ihre funken übertragen können.

Beiträge: 826

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. November 2014, 08:03

hab genau diesn Fall an der ZKD gehabt! noch kein Wasser nachgefüllt aber andauernd mal schleppenden Anlasser und dann kurz unrunder Motorlauf, bis dann mal der Motor überhaupt nicht mehr durchgedreht werden konnte. Ergebnis Zylinder 4 voll Wasser. Auch die Zündspulen haben keinen Einfluß auf die Drehzahl des Anlassers!

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. November 2014, 19:52

dann müsste eine oder zwei kerzen ja bei ihm eine andere farbe haben oder?

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Auto: Punto 188a Sporting, Volvo V70 2,5T, Smart CDI

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 4. November 2014, 21:35

Genau die gleichen Symptome habe ich bei meinem 188a 1,2 1,2 auch. Hat mit K etc. bei mir auch definitiv nicht zu tun. Das begleitet mich schon mehrere Jahre.

Wenn ich eine neue Batterie einbaue ist erstmal Ruhe. Er springt dann immer sofort an. Auch nach tanken auf der Autobahn. =) Im Laufe der Zeit taucht das Problem dann aber wieder auf. Wenn der Motor warm ist blockiert der Anlasser wie als wenn die Batterie leer ist. Gibt man dem Motor eine kurze Zeit zum Abkühlen und er springt wieder an als wenn nichts gewesen wäre.

Ich habe letztes Jahr bevor ich nach Garda gefahren bin auf Verdacht mal ne anderen Anlasser eingebaut, hat aber auch keine Besserung gebracht.

LÖSUNG? Keine Ahnung

Da Core

Tripel-As

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 09.04.2014

Wohnort: Brandenburg

Auto: Punto 188 80PS

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. November 2014, 21:43

@Punto2Sporting ... werkstatt und mal lima testen lassen, ich hab wegen stromprobleme meine 60A lichtmaschine auf 90A gewechselt. der punto brauch meiner verhältnisse zu viel strom. daher auch 2 batterien. wenn die batts rotze sind, macht meiner auch mucken, sogar das radio geht kurz aus. also schau ob du dir erst mal ne gute batterie zulegst, kostet zwar um die 100€ oder etwas mehr, aber die geht nicht so schnell in die knie.

Beiträge: 826

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. November 2014, 07:14

@sporting
Was passiert in so einem Fall wenn Du das Auto anschiebst? Bricht die Boardspannung zusammen wenn der Anlasser blockiert?(Radio aus, Beleuchtung aus, Tacho aus etc?)

Beiträge: 1 054

Registrierungsdatum: 28.09.2003

Auto: Punto 188a Sporting, Volvo V70 2,5T, Smart CDI

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. November 2014, 15:46

Moin.

Ich würde sagen ja, die Spannung bricht kurzzeitig zusammen. Kann ich jetzt aber gar nicht so genau sagen. Ich habe den Punto letztes Jahr im August erstmal abgemeldet.

Beiträge: 826

Registrierungsdatum: 25.01.2010

Wohnort: Sachsen

Auto: Ulysse 179 2,0+188b 80PS+188b 95PS

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. November 2014, 22:46

Am besten alle Kabel Richtung Batterie lösen säubern und wieder montieren. Besonders Massekabel zur Karosse und weiter zum Getriebe genau bearbeiten. Wenns dann noch nicht geht Spannungen messen' zuerst an der Batterie dann am Anlasser und dann ggf von Minus der Batterie zum Motorblock(wenn angelassen wird) und das gleiche nochmal über der Plusleitung zum Anlasser.

Ähnliche Themen