Du bist nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Information

Service

Top Foren

 »  7931 Threads / 119004 Posts

 »  5522 Threads / 74334 Posts

 »  5198 Threads / 84323 Posts

 »  4999 Threads / 59755 Posts

 »  3485 Threads / 42207 Posts

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CarsFromItaly.info. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schneemann

Suchtbolzen

  • »schneemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 22.06.2004

Wohnort: Erfurt

Auto: 198 - 176 - 128AS

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. August 2017, 08:31

Alfa Romeo oder Maserati? FIAT-Konzern liebäugelt mit Formel E

Alfa Romeo oder Maserati? FIAT-Konzern liebäugelt mit Formel E - motorsport.de, 31.07.2017

Ferrari-Präsident Sergio Marchionne deutet an, dass sich die FIAT-Gruppe schon bald mit einer eigenen Marke an der Formel E beteiligen könnte.

Angesprochen auf den jüngsten Trend, wonach sich mehr und mehr Hersteller zur elektrischen Rennserie bekannt haben, erklärte Marchionne, auch FIAT habe ein Auge auf die Formel E geworfen. "Ich sehe da aber kein direktes Engagement von Ferrari", meint Marchionne. Sofern eine Entscheidung für die Formel E getroffen werde, würde FIAT wohl eine andere Konzernmarke ins Rennen schicken. Marchionne und Co. haben eine breite Auswahl: Neben FIAT und Ferrari zählen auch Alfa Romeo, Chrysler, Dodge und Maserati zum Unternehmen.
"Wir schauen uns das an", sagt Marchionne. Er könne sich ein solches Projekt für Alfa Romeo und Maserati vorstellen – "vielleicht", wie er hinzufügt.