You are not logged in.

Navigation

Not Yet Registered?

Dear visitor, welcome! To use all features of this page, you should consider registering. If you are already registered, please login.

Information

Service

Top Foren

 »  7888 Threads / 118486 Posts

 »  5506 Threads / 74148 Posts

 »  5195 Threads / 84297 Posts

 »  5009 Threads / 59806 Posts

 »  3487 Threads / 42212 Posts

Dear visitor, welcome to CarsFromItaly.info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

fiatmarky

Mitglied

  • "fiatmarky" started this thread

Posts: 39

Date of registration: Apr 26th 2008

Location: Thüringen

Auto: Stilo 1,9 Multijet / Punto

  • Send private message

1

Thursday, February 13th 2020, 5:45pm

Fiat Punto 188 läuft unrund

Servus mein Fiat Punto 188 1,2 War mit dem TÜV dran. Ergebnis Lamdasonde vor Kat defekt. Sonde getauscht, Tüv bestanden. Aber seit dem Zeitpunkt Maqcht der Motor Probleme. Kalt startet er normal. Auf den ersten 800 Meter läuft der Motor unrund . wenn man anhält läuft er ca. 1200 Umdrehungen ab und zu stirbt er ab geht aus und mag dann nur noch unter Protest und langen betteln anspringen. Nach den ersten 800 Meter läuft der Motor einigermaßen. Standgas hält er sicher bei 800 Umdrehungen. Der Motor ist aber total Kraftlos. Im Teillastbereich, also so um 2500 bis 3000 Umdrehungen ruckelt er wenn Leistung gefordert wird. Früher lief der Punto so mit 6,5 Liter auf 100 km. Im Moment ist er bei 8,5 bei gleicher Fahrweise. Der warme Motor nimmt sofort Gas an und dreht auch hoch. Zündspulen sind beide ok. Sie bringen einen starken Funken. Eine Dusche der Zündkabel ist auch Ergebnislos geblieben. (Mit Sprühflasche Wasser auf die Zündkabel Spule und Kerzenstecker gespritzt.) Für meine Begriffe denke ich der Motor läuft überfettet. Hat jemand einen Plan was kaputt sein kann. Ach ja der Fehlerspeicher ist leider leer.

Danke schon mal im voraus.

KatzeV12

Doppel-As

Posts: 128

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

2

Saturday, February 15th 2020, 1:08am

Frage: Wie ist Dein Punto denn mit der defekten Sonde gelaufen? War der Spritverbrauch auch erhöht? Ich nehme mal an, dass Du die passende Sonde für Deinen Punto gekauft hast?
Bau die neue Sonde mal aus und dreh spasseshalber die Alte, soweit noch vorhanden, rein und schaue wie der Wagen dann läuft. Evtl. hat die neue Sonde ja ein Problem. Welche Marke hast Du gekauft?
MfG
Andreas

fiatmarky

Mitglied

  • "fiatmarky" started this thread

Posts: 39

Date of registration: Apr 26th 2008

Location: Thüringen

Auto: Stilo 1,9 Multijet / Punto

  • Send private message

3

Sunday, February 16th 2020, 1:14am

die Sonde wurde in der Werkstatt getauscht wo der Tüv war. Vor dem Austausch lief das Auto ohne Probleme. Der Verbrauch war auch normal.

KatzeV12

Doppel-As

Posts: 128

Date of registration: Dec 3rd 2015

Location: Heide (Holstein)

Auto: Y 1.2 840A Bj. 96

  • Send private message

4

Sunday, February 16th 2020, 2:57am

In dem Fall wäre Dein erster Ansprechpartner die Werkstatt. Auf die Reparatur und das Ersatzteil, sollte die neue Sonde defekt sein, hast Du Garantie. Was Du jetzt auf die Schnelle machen könntest wäre zu prüfen ob die Steckverbindung (Sonde zu Kabelbaum) fest sitzt, das Sondenkabel nicht an den heißen Auspuff gekommen und angeschmort ist, Und ganz banal, guck Dir die Beschriftung der Sonde an und versuch mal zu googeln ob die für Deinen Punto geeignet ist.
Die alte Sonde hat die Werkstatt entsorgt?

LG
Andreas

fiatmarky

Mitglied

  • "fiatmarky" started this thread

Posts: 39

Date of registration: Apr 26th 2008

Location: Thüringen

Auto: Stilo 1,9 Multijet / Punto

  • Send private message

5

Sunday, February 16th 2020, 8:36pm

ich werde morgen früh mal in der Werkstatt vorbeischauen.

fiatmarky

Mitglied

  • "fiatmarky" started this thread

Posts: 39

Date of registration: Apr 26th 2008

Location: Thüringen

Auto: Stilo 1,9 Multijet / Punto

  • Send private message

6

Monday, February 17th 2020, 7:19pm

Die Sonde scheint unschuldig zu sein. Die Sonde gibt Werte. Im Standgas regelt es zwischen ca 70mv und ca 620 mv. der Wert für die Sonde nach dem Kat steht im Standgas bei 680 mV nach einer längeren Testfahrt mit angeschlossenen Computer war der Wert auf 70 mV. Das Drosselklappenpoti hat beim Gasgeben keine erkennbaren Aussetzter gezeigt. Der Fehlerspeicher war beim anschließen leer. Das abziehen der Lambdasonse vor Kat wurde erkannt und im Speicher eingetragen. Mit der alten Sonde die noch greifbar war lief er auch nicht so richtig. Mir ist nur aufgefallen das der Motorlauf sich fast normalisiert hatte nach der 90 Minütigen Probefahrt. Bin mal gespannt was morgen früh mit kalten Motor passiert. Der Vergaser wurde auch auf Nebenluft geprüt. Negatives Ergebnis. ( Lambdasonde 1 abgezogen und Bremsenreiniger in den Ansaugtrackt. Wert von Lambda 2 Steigt stark an. als der Wert wieder normal war den gesammten Vergaser eingesprüht aber der Wert ist stabiel geblieben.

mbpbj87

Haudegen

Posts: 658

Date of registration: Oct 21st 2010

  • Send private message

7

Saturday, February 22nd 2020, 11:46pm

Wenn der nach wie vor Stress machen sollte, dann prüfe mal die Massekabel zum Motorsteuergerät. Soweit ich mich erinnere, haben wir hier im Forum schonmal so einen Fall gehabt, wo die Massekabel nur verdrillt und nicht anders gesichert waren. Das war - meiner Meinung nach - genau so ein Fehler.
Andere Möglichkeit: Das Kraftstoffpumpenrelais oder die Pumpe eventuell problematisch?
Noch andere Sache, da von erhöhtem Verbrauch gesprochen wurde:
Steuerzeiten und Zündanlage. Möglicherweise ist ja der Zahnriemen gelängt, oder die Spannrolle hat keine ausreichende Spannung mehr.
Das sind so meine Ideen ohne Glaskugel...

Posts: 841

Date of registration: Jan 25th 2010

Location: Glashütte

Auto: Tipo 356 5 Türer 1,4 M-Jet+ Tipo 356 Kombi 1,4 M-Jet +188b 80PS+188b 95PS

  • Send private message

8

Thursday, February 27th 2020, 8:19am

Das Verhalten" 800 Meter normal und dann ruckeln" deutet schon sehr stark auf fehlerhafte Sondensignale hin. 1 Minute nach Kaltstart wird nämlich das erste mal die Sonde abgefragt. Meist ist die Sondenheizung verschlissen und heizt nicht mehr schnell genug. Daher liefert die Sonde dann bis zum erreichen der richtigen Abgastemperatur schlechte Werte und das Stgr. magert das Gemisch ab.
Also vielleicht stimmt auch etwas mit der Bestromung der Sondenheizung nicht mehr, dann geht auch eine neue Sonde nicht richtig.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests